Jugendmitarbeiterseminar vom 18. – 20.11.11 in Neustadt a. Rennsteig

Thema: Sexualethik 2.11 – im Alltag und in der Jugendarbeit

Sexualethik 2.11 - Im Alltag und in der Jugendarbeit

Sex – die schönste Nebensache der Welt – das ist das Thema das nicht nur in Deutschland die Menschen Tag ein, Tag aus beschäftigt.
Sex ist ein allgegenwärtiges Thema in dieser Welt (geworden) und einfach zu wichtig, als dass wir Christen es totschweigen , oder nur oberflächlich darüber quatschen sollten.

Zu viele wichtige Fragen gibt es:
Was ist denn eigentlich der richtige Umgang mit Sex? Wie denke ich über Selbstbefriedigung? Was halte ich von Pornographie? Was prägt unser Denken? Wo finden wir Antworten und Vorbilder?Da dieses Thema und ein gesunder Umgang damit (im körperlichen und geistlichen Sinne) sehr wichtig ist, wollen wir uns gemeinsam während dieses Jugendmitarbeiterseminars damit beschäftigen!

Beginn:                 Freitag, 18.Nov. 18.30 Uhr (mit dem Abendessen)
Ende:                    Sonntag, 20.Nov. 13.00 Uhr (mit dem Mittagessen)

Referent:             Nikolaus Franke
Jahrgang 1983, ledig
Nikolaus FrankeUnser Referent für dieses Mitarbeiterseminar ist Nikolaus Franke, der als Jugendreferent beim Weißen Kreuz angestellt ist. Nikolaus hat vor dieser Tätigkeit Politikwissenschaft, Germanistik und Geschichte studiert, ist aber nun landesweit unterwegs als Referent, unter anderem für die
Themen Gendermainstreaming, Digitale Verführung (Internetpornographie), Sexualität: Ideal & Verkehrung und  Streit & Versöhnung.

Preis:                     35,- EURO  (inkl. Vollpension)
Bitte Bettwäsche oder Schlafsack mitbringen
(Bettwäsche ist auch entgeltlich ausleihbar)

Anmeldung bitte bis zum 11.11.11 (kein Scherz!) an:
(Anmeldungen danach führen zu einer Kostenerhöhung von 1€ pro Tag!)
Thüringer EC
Lenaustr. 5
99867 Gotha

ec@ec-thueringen.de
Tel.     03621/40 08 46
Fax.    03621/40 08 47

Dieser Beitrag wurde unter Events, Mitarbeiterseminare veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.