Deutscher EC-Verband hat neuen Vorsitzenden

Die Vertreter des Deutschen EC-Verbandes haben einen neuen Vorsitzenden gewählt. Harald Dürr ist im Rahmen der Vertreterversammlung am 9. und 10. Oktober einstimmig ins neue Amt gewählt worden.

Harald Dürr ist neuer Vorsitzender des Jugendverbandes „Entschieden für Christus“ (EC). Der 44-Jährige übt das Amt des Vorsitzenden ehrenamtlich aus. Dürr über seine neue Aufgabe: „Ich bin überzeugt, dass der EC eine unglaublich wichtige Funktion hat, junge Menschen mit Gott bekannt zu machen. Das möchte ich gerne unterstützen und gestalten.“

Dürr weiter: „Ich vertraue auf ein engagiertes und befähigtes Team – und einen Herrn, der uns helfen möchte.“ Erfahrungen durch ein ähnliches Ehrenamt hat Dürr beim Hilfswerk „World Vision Deutschland e.V.“ gesammelt, dessen Vorsitz er bis März 2020 innehatte. Hauptberuflich ist Dürr bei einer Frankfurter Großbank beschäftigt. Er hat Betriebswirtschaftslehre studiert und stammt ursprünglich aus Baden-Württemberg. Den EC hat Dürr bereits als Kind kennen gelernt: „Es gibt vermutlich niemanden, der – neben Gott selbst – so eine prägende Funktion für mich hatte während meiner Zeit als Jugendlicher und junger Erwachsener. Im EC habe ich gelernt, wie andere sich für mich selbstlos engagieren und auch, wie ich selbst für andere meine Gaben und Fähigkeiten entwickeln und einsetzen kann. Über den EC habe ich einen Zugang zur Bibel gefunden und darüber dann Jesus als meinen Herrn kennengelernt. In den vielen Jahren im EC habe ich gelernt, Verantwortung zu übernehmen, zu planen, zu organisieren und Menschen zu führen.“ Dürr ist verheiratet und hat zwei Söhne. Die Familie ist Mitglied einer Stadtmission in Darmstadt. Klaus Göttler, Generalsekretär des Deutschen EC-Verbandes, begrüßt den neuen Vorsitzenden: „Harald Dürr ist mit seiner beruflichen und ehrenamtlichen Expertise und Erfahrung der richtige Mann am richtigen Ort. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. Ich bin überzeugt, dass Harald Dürr den Deutschen EC-Verband gemeinsam mit dem Vorstand, der Geschäftsführung und den Mitarbeitenden im Haus besonders in strategischen und strukturellen Fragen weiterentwickelt.

Der EC-Verband mit Sitz in Kassel engagiert sich seit mehr als 120 Jahren
in Deutschland für christliche Kinder- und Jugendarbeit. In wöchentlichen Gruppen werden rund 50.000 junge Menschen erreicht. Die weltweite, überkonfessionelle EC-Bewegung hat rund 2.000.000 Mitglieder und ist in etwa 50 Staaten aktiv. Der Vorstand des Deutschen EC-Verbandes setzt sich teils aus ehrenamt lichen, teils aus hauptamtlichen Mitglieder zusammen. Er legt die strategische Ausrichtung des Jugendverbandes fest, ist für die Finanzen verantwortlich, trifft Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung und setzt die Beschlüsse der Vertreterversammlung um. Vor Harald Dürr war Hartmut Kämpfer acht Jahre lang Vorsitzender des
Deutschen EC-Verbandes. Er war bereits im März feierlich verabschiedet
worden.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.